Die Piraten und der Antisemitismus

Die Jungen Piraten werben über die Startseite der Piratenpartei mit einer Pressemitteilung für die Anti-ACTA Aktion, „STOP ACTA“ via Bündnis und Petition mit folgendem Symbol:

Ähnlichkeiten zu diesem sind zufällig?

Untertitel:

A Nazi German cartoon circa 1938 depicts Churchill as a Jewish octopus encircling the globe.

Mir stellen sich alle Haare hoch. Und – ja- mir fehlen mal die Worte.


2 Antworten auf „Die Piraten und der Antisemitismus“


  1. 1 GwenDragon 23. Oktober 2010 um 9:17 Uhr

    Ach komm, die sind doch noch politischer Kindergarten. Hauptsache Aufmerksamkeit und Provozieren. Da „passieren“ solche „Werbeideen“.
    Ich verstehe es nicht, dass die so ahistorisch agieren und keine kompetenten Leute hatten.

    Und überhaupt – sind Piraten nicht Post-…., deswegen auch Postantisemitisch? Und Posthistorisch?

  2. 2 GwenDragon 23. Oktober 2010 um 9:18 Uhr

    Ach komm, die sind doch noch politischer Kindergarten. Hauptsache Aufmerksamkeit und Provozieren. Da „passieren“ solche „Werbeideen“.
    Ich verstehe es nicht, dass die so ahistorisch agieren und keine kompetenten Leute hatten.

    Und überhaupt – sind Piraten nicht Post-…., deswegen auch Postantisemitisch? Und Posthistorisch?

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: